zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen
13.08.2021

Novartis in Deutschland


 

Novartis denkt Medizin neu, um Menschen zu einem besseren und längeren Leben zu verhelfen. Als führendes globales Pharmaunternehmen nutzen wir wissenschaftliche Innovationen und digitale Technologien, um bahnbrechende Therapien in Bereichen mit großem medizinischem Bedarf zu entwickeln. Dabei gehören wir regelmäßig zu jenen Unternehmen, die weltweit am meisten in Forschung und Entwicklung investieren. Die Produkte von Novartis, einschließlich der Generikasparte Sandoz, erreichen in Deutschland knapp 78 Millionen Menschen.

In Deutschland beschäftigt Novartis rund 7.000 Mitarbeitende an 10 Standorten, mit dem Hauptsitz in Nürnberg. Davon sind etwa 5 000 Mitarbeitende in Bayern ansässig. Weltweit sind bei Novartis rund 110 000 Menschen aus über 142 Nationen beschäftigt.

Unsere Kultur und unsere Werte

Unsere Kultur und unsere Werte helfen uns, unsere Mission zu erfüllen: Wir denken Medizin neu, um Menschen zu einem besseren und längeren Leben zu verhelfen. Talentierte, engagierte und verantwortungsvolle Mitarbeitende unterschiedlichster beruflicher Hintergründe sind dafür unverzichtbar. Wir wollen gemeinsam eine Unternehmenskultur realisieren, die von Inspiration, Neugier und Selbstverantwortung geprägt ist.

Klinische Forschung in Deutschland

Novartis ist eines der führenden Unternehmen in der Entwicklung neuer Wirkstoffe und Therapien und investiert weltweit über 9 Milliarden USD in Forschung und Entwicklung. Mit mehr als 160 Projekten hat Novartis eine der am besten gefüllten Produktpipelines der pharmazeutischen Industrie. Aufgrund der großen Anzahl an klinischen Studien, die Novartis jährlich in Deutschland durchführt, sind wir „Deutscher Meister“ in der klinischen Forschung.

Hierbei sind Allianzen mit den wichtigen Partnern im Gesundheitswesen unerlässlich, um die Versorgung der Betroffenen in der Zukunft sicherzustellen. Sie helfen, bahnbrechende Innovationen zu entwickeln und Entwicklungszeiten enorm zu verkürzen. Damit können wir Patienten schneller und besser versorgen.

Gerade die verlässliche Zusammenarbeit in der Coronavirus-Pandemie hat gezeigt, dass die Pharmaindustrie einen entscheidenden Beitrag leistet, um nachhaltig erfolgreich Krisen zu überstehen. Novartis engagiert sich in vielen verschiedenen Initiativen und Allianzen und geht weit über das Kerngeschäft hinaus, um die Pandemie so schnell wie möglich einzudämmen.

Digitalisierung

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz sind die Zukunftstechnologien in der Gesundheitsversorgung, um Innovationen zu entwickeln, Leben zu verlängern und den Alltag von Patienten zu erleichtern. Wir verfolgen zwölf Großprojekte für digitale Technologien in den verschiedensten Unternehmensbereichen. Beispielsweise werden im Data42-Projekt Millionen von F&E Daten der letzten 20 Jahre zusammengeführt, um so neue Erkenntnisse über Krankheiten zu gewinnen und bisher unerkannte Wirkungszusammenhänge von Substanzen zu entdecken. Auch unterstützt Novartis als Partner des Tech Incubators ZOLLHOF Startups im Bereich Digital Health.

Mehr zur Digitalisierung bei Novartis: https://www.novartis.de/ueber-uns/digitalisierung

Geschäftsbereiche

Wir konzentrieren uns auf innovative, verschreibungspflichtige Medikamente und Generika. Novartis ist mit seiner starken Positionierung in den Bereichen Small Molecules, Biologika sowie Radioligandentherapien breit aufgestellt.

Im Geschäftsbereich Innovative Medicines vertreiben wir weltweit mehr als 60 patentierte Schlüsselprodukte, von denen zahlreiche innovative Spitzenreiter in ihren therapeutischen Bereichen sind. Als einziges Unternehmen weltweit mit drei Zell- und Gentherapieprodukten auf dem Markt sowie Schwerpunkten in AAV-Therapien, CAR-T Zelltherapien und CRISPR-basierten Technologien arbeiten wir intensiv an den Lösungen der Zukunft.

Unsere Divison Sandoz ist weltweit führend im Bereich Generika und Biosimilars und bietet mehr als 1 000 hochwertige und kostengünstige Produkte in einer breiten Palette therapeutischer Anwendungsbereiche. In Deutschland vertreibt Sandoz seine Präparate unter den Produktmarken Hexal und 1A Pharma.

Weiterführende Informationen für Fachkreise: https://www.novartis.de/arzneimittel-produkte/informationen-fuer-fachkreise

 

Novartis Deutschland GmbH

Roonstrasse 25

90429 Nürnberg

 

Tel.: +49 911 2730

Fax: +49 911 27312653

Email: Novartis.kommunikation@novartis.com

 

Internet: www.novartis.de

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/novartis-deutschland